June Girl – Interview with Juliette Mainx.

Der Monat Juni ist schon fast rum und ich stellte euch noch gar nicht mein Monatsmädchen vor! Diesmal ist es Juliette Mainx. Eine Fotografin, die mich mit ihren wunderbaren Bildern einfach fasziniert. Ihre Arbeiten sind die pure Inspiration für mich . Hier ist das Interview mit ihr:

Beschreibe dich in 5 Wörtern!
Sensibel, spontan, chaotisch, hilfsbereit, treu

Wann hast du zum letzten Mal etwas richtig Peinliches erlebt und was war es?
Vor einer Woche bin in in Berlin in ein Car2go (Autos, die jeder fahren
und stehenlassen kann wo er will) eingestiegen um zu einem Meeting zu
fahren. Ich stand auf einer Hauptstraße an der Ampel und bin ganz
normal losgefahren als das Auto auf einmal komplett ausgegangen ist und
alles verschlossen war. Ich konnte nicht aus dem Auto raus und alle
Autos haben mich angehupt und dachten ich kann nicht fahren. Aber das
Auto ging echt nicht mehr an, dann ist zum Glück jemand gekommen und ich
musste durch die Scheibe schreien das ich nicht rauskomme. Nach 10 Minuten Warteschleife beim Kundendienst ging es wieder an und eine liebe Stimme vom Navi sagte ‘Willkommen bei Car2Go’.

Wie bist du zum Fotografieren gekommen?
Ich bin auf Mallorca aufgewachsen und habe einfach angefangen meine
Freunde zu fotografieren, ich habe es eigentlich immer zum Spaß
gemacht. Dann bin ich irgendwann eher durch Zufall nach Berlin gezogen. In Berlin gibt es so viele Möglichkeiten, dass ich jetzt schon 1 Jahr hier bin ohne es je geplant zu haben.

Juliette findet ihr auch auf facebook und ihr Portfolio ist auch online.

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Share

About Joleena

You May Also Like