90’s POP: Birthdaygirl Joleena meets ABOUT YOU!

An meinem Geburtstag tauche ich in die Vergangenheit – zurück in die 90er! Warum? Weil gerade in jedem Magazin und auf jedem Blog die gesamte Modewelt “Crop” steht. Das hat auch ABOUT YOU festgestellt, und hat sämtliche Keypieces aka Comic-Prints, Plateauschuhe, zerissene Jeans und Crops in ihr Sortiment aufgenommen. Meine Vorliebe für die 90er-Mode kennt ihr bereits und nun durfte ich diese noch einmal zum Besten geben!

 OUTFIT 
Shoes – Adidas Neo
Sunglasses, Hair Accessoire – H&M
Fakeleather Jacket – Sheinside

Ich bin jetzt 1/4 Jahrhundert alt. Das heißt in den 90ern war ich noch sehr klein. Ich krabbelte in das Jahrzehnt hinein und ging im Alter von 11 Jahren mit fast abgeschlossenem Grundschulabschluss hinaus. Aber dennoch erinnere ich mich noch sehr gut daran, wie ich das erste Mal ausriss um “Tiger zu gucken” (damit meinte ich die Katzen des Nachbarn) oder lauthals Mila Superstar in unserem Wohnzimmer spielte (mit einem Luftballon und um es authentisch zu halten: Inklusive entsprechender Geräusch-Kulisse). In der Schule spielten wir Umweltpolizei (JAWOHL!) und Sailor Moon (ich als Sailor Venus – natürlich!). Bei der Mini-Playback-Show sang ich Spice Girls und das erste Album, das ich in den Händen hielt war von Blümchen.
Wer nun nicht weiß, wovon ich rede ist entweder zu jung oder zu alt. Aber das macht nichts, denn: Die 90er sind zumindest modisch zurück und ich stahl schon oft ein aktuell bekanntes Songzitat: “You’re from the seventies, but I’m a nineties bitch” – denn “I don’t care, I love it.” 

Meine Lieblinge aus den 90ern:
Lieblingssong?
Früher war es definitiv Herz an Herz von Blümchen von 1995. Ich lieber 90er-Parties und freue mich dann über fast jeden Song (stellt euch mich singend vor: “Call him Mr. Raider call him Mr. Wrong” oder “Quit playin’ games with my heart”). Aber mein Herz blüht auf, wenn R.E.M mit “Losing my Religion” im Radio läuft.
Lieblingsband?
Kelly Family? MÖÖP. Backstreet Boys? MÖÖP. Ich war eindeutig Team ‘N Sync und habe alle anderen Bands eiskalt ignoriert. Fragt mich nicht warum. Aber ich sag mal so: Justin Timberlake, vielleicht?!
Lieblingsgetränk?
Uuuuuh, ich erinnere mich noch daran, dass ich nie Süßgetränke durfte. Darum war es immer so spannend, wenn ich Cola trinken durfte. Oder Eistee. 
Lieblingskleidungsstück? 
Damals hätte ich sicherlich meine Schlaghose erwähnt. Heute verbinde ich Crops und coole Caps mit den 90ern. Aber erinnert ihr euch noch an Plateau-Buffalos und Tattooketten? OMG. 
Lieblingssendung?
AAAAAH, ihr ahnt es. Ihr ahnt es. Ich muss nochmal kurz in mich gehen um euch zu überraschen. Geht nicht. Natürlich Sailor Moon, dicht gefolgt von Mila Superstar. 
Lieblingssüßigkeit?
Oh, es gab immer diese tolle Schlickertüte für 1DM (ich weiß schon gar nicht mehr, wie die korrekte Schreibweise ist). Jedenfalls stand ich dann mit meiner Mark vor dem Kiosk und wünschte mir, ein bisschen was von denen und ein bisschen was von denen, aber bitte nur die roten Schlangen und dann noch zwei Center Shock. Apropos Kaugummi. Mit Hubba Bubba wusste Opa mich beim Einkaufen glücklich zu machen.

 OUTFIT 
Shoes – Reebok 

Vielen Dank an das großartigste Team, das mir bei der Umsetzung dieses Beitrags geholfen hat. 
Fotografie. Pablo Heimplatz
Visa. Insa W.
Assistenz. Axel Füllgraf
kindly supported by ABOUT YOU
  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Share

About Joleena

You May Also Like