Geld sparen bei jedem Shopping-Streifzug durch das Internet?

In den nächsten 2 Wochen teste ich eine Plattform namens iGraal. (Den Link zu iGraal findet ihr auch rechts in meiner Sidebar.) Das Konzept besteht darin, dass für jeden behaltenen Warenkorb Geld wieder zurück auf dein Konto wandert. Es gibt über 1.500 Partnershops in Deutschland, die an der Aktion beteiligt sind und unterschiedliche Aktionen anbieten. (Zum Beispiel “10€ auf alle Sale-Artikel” oder “10% auf die gesamte Bestellung”) Als tendenziell misstrauischer Nutzer solcher Plattformen habe ich mich inzwischen ziemlich genau in das iGraal-Angebot eingelesen und bin auf der der Suche nach möglichen Haken. Der erste, der mir über den Weg stolpert, der aber erstmal nicht dramatisch erscheint: Das Geld wandert zunächst auf das iGraal-Konto und wird erst bei einem erreichten Wert von 20€ ausgezahlt.

Cashback nennt sich das, was wir am Ende also wieder gutgemacht haben. Um die Plattform zu nutzen bietet der Anbieter App, Website und einen Cashback-Melder für deinen Browser an. Ich habe den Cashback-Melder direkt installiert und sehe nun direkt, wenn ich auf einem Partnershop lande, welches Angebot ich hier gültig ist und kann es mit einem Klick aktivieren und easy durch den Shop surfen. Der Cashback-Melder vermerkt automatisch in deinem Konto deine Bestellung. So ist die Theorie. Zum jetzigen Zeitpunkt kann ich nur sagen, dass der Melder zu funktionieren scheint. Mir gefällt, die übersichtliche Gliederung der Partnershops nach ABC, besten Rabatten und Angeboten und der Möglichkeit Favoriten festzulegen.

So sieht übrigens der aktive Cashback-Melder aus:

Da ich gerade meinen Kleiderschrank ein bisschen in Sommerstimmung bringen muss – der Sommer selbst lässt uns dafür ja noch ein bisschen Zeit :( – habe ich direkt in drei verschiedenen, großen Onlineshops Bestellungen abgegeben. About you und Edited haben hervorragend funktioniert, obwohl ich sogar mit unterschiedlichen E-Mail-Adressen angemeldet bin. (Ich hatte schon gedacht, dass es hier zu Schwierigkeiten kommen könnte, wenn die E-Mail von meinem iGraal-Konto nicht mit der der Shops übereinstimmt.) Bei Asos warte ich allerdings noch durch die Cashback-Vormerkung, die übrigens per Mail direkt in meinem Postfach bestätigt wird. Ein bisschen macht es mir schon Spaß zu sehen, wie die Summe in meinem iGraal-Konto wächst (wobei das natürlich ein Trugschluss ist, wir reden ja nicht von einem Geldgeschenk, sondern einer eingesparten Summe)

Aber jetzt freue ich mich erstmal auf meine Bestellungen und halte euch auf dem Laufenden, wie die Abwicklung der nächsten Schritte auf iGraal abläuft. Außerdem stelle ich euch noch diese Woche einen Onlineshop mit einem extrem guten Cashback-Deal. 

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Share

About Joleena

You May Also Like