Gallery Wall. Wohnungsupdate #2.

In meiner neuen Wohnung fängt es so langsam an wohnlicher zu werden. Heute möchte ich euch Step by Step die Entstehung meiner Gallery Wall von Juniqe zeigen. 

1. Planung
Ich habe zunächst alle Bilder, die ich schön fand, von der Website heruntergeladen. Dann habe ich in Photoshop die Bilder arrangiert. Hierbei sind auch Bilder, die ich sehr schön fand, wieder rausschmeißen müssen, weil sie z.B. farblich nicht ins Schema passten.

2. Aufhängung
Ich besorgte mir Wäscheklammern, doppelseitig klebende Strips und ein schwarzes Ducktape.

3. Arrangement
Zunächst legte ich die Bilder auf den Boden, um einschätzen zu können, ob mir die Kombination immernoch gefällt und ob alle Bilder von den Maßen her zusammenpassen.


4. Werkzeug
Sehr hilfreich beim Aufhängen der Bilder war eine Wasserwaagen-App. Sie führte leider auch dazu, dass ich bemerkte, dass ich meinem bloßen Augenmaß nicht vertrauen kann. :D

5. FERTIG!
Und so sieht meine Gallery Wall nun aus! Schreibt mir gern, ob sie euch gefällt!

  • 0

    Overall Score

  • Reader Rating: 0 Votes

Share

About Joleena

You May Also Like